Vorhang auf Programm Was,Wann,Wo? Gästebuch Kartei Kontakt Datenschutz Pressespiegel
Gästebuch Gästebuch



<< | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | >>

Eintrag Nr. 99 von Lotti Steiner
Hallo ihr lieben, wie geht es Maya und was macht sie? Ich würde sie sehr gerne mal wieder hören/sehen. Vielleicht kann meine E-mail Adresse an sie weitergeleitet werden?
Liebste Grüße, eure Lotti.

PS ich gehe einfach mal davon aus, dass sich noch jemand an mich erninnern kann.
Ort: Mainz - Datum: Fr, 21.08.2009

Eintrag Nr. 98 von Klaudia Berg
Eine flüchtige Erinnerung führt mich heute auf diese Seite und ich bemerke mit Erstaunen, dass mir sogar der Name Lieverscheidt noch vertraut klingt aus einer Zeit, in der wir jedes Jahr auf die Ankündigungen der Compania Buffo warteten, zuerst in Marburg, später in Essen. Und immer ganz verzaubert. Und dann gab es da den einen Abend, an dem ich, tatsächlich ich, zum Walzer aufgefordert wurde am Schluss. Wie eine Prinzessin hätte ich mich gefühlt und noch lange erinnerte ich mich mit tiefer Melancholie an diesen Moment, denn ich hatte mir den Fuß verletzt und konnte nicht tanzen, musste die Aufforderung ablehnen. Das ist 15 Jahre her und ich habe es nicht vergessen. Ich finde das sagt doch viel über die Compania Buffo, eigentlich alles, oder?
Ort: Düsseldorf - Datum: Sa, 15.08.2009

Eintrag Nr. 97 von Ute Seidel
Lieber Herr Lieverscheidt,
gerade komme ich von der "Odyssee"-Vorstellung in Kassel. Es war eine wunderbare Reise, die wir da miterleben durften. Schon lange habe ich nicht mehr so herzlich gelacht und bin gleichzeitig so wunderbar intelligent unterhalten worden. Vielen, vielen Dank für diesen schönen Abend.
Ute Seidel
Ort: Kassel - Datum: Do, 13.08.2009

Eintrag Nr. 96 von Astrid Petersen-Schelechow
Grandioser Herr Lieverscheidt,

ihr "Kaspertheater" auf Tournee mit "einer Odyssee" war eine wunderbare,Interpretation von Homer und seinem Odysseus auf Reisen.

Wieder einmal eine großartige schauspielerische Leistung mit der Vielfalt ihrer Stimme, Gestik und Mimik dargebracht. Ein phantasievolles kindliches Vergnügen mit zu spielen. Mit ihrer Piccolina, wächst eine wunderbare vierbeinige Schauspielerin heran, die Kind, Mann und Frau verzaubert.

Mit aller herzlichsten Grüßen

Astrid Petersen

und

russischer Kunstmaler
Wladimir Schelechow
Ort: Aschaffenburg - Datum: So, 26.07.2009

Eintrag Nr. 95 von York Weidemann
Lieber Herr Lieverscheidt,
Ihre ungewöhnliche sowie anregende Abendunterhaltung auf den Aaseewiesen hier in Münster von zuletzt wird bei uns noch lange in guter Erinnerung bleiben.
Auf diese Weise möchten wir uns für den schönen Abend bedanken und Ihnen bis zum nächsten Mal eine weiterhin gute Tournee wünschen, verbunden mit unseren freundlichen Grüssen, Ihr York.
Ort: Münster - Datum: Do, 25.06.2009

Eintrag Nr. 94 von Beatrix Stan
Liebe Mimen vom Dienst, lieber Willi Lieverscheidt
wie sehr freue ich mich auf die Odyssee in Werden, schon seit zwei Monaten stehen die Termine in meinem Kalender. Der Werden Kurier hat die Veranstaltung natürlich auch schon auf seine Homepage gestellt. Nur eins wünsche ich mir noch: Wann können wir Eure Marschroniken nach Bradbury bei uns sehen? Ich habe das Buch vor zwei Jahren gelesen und war hingerissen, einfach ein erstklassiger Stoff. Bis nächste Woche im Zelt, ich freue mich sehr darauf, ein weiteres Stück für die Zeitung zu besprechen!
Ort: Essen - Datum: Fr, 19.06.2009

Eintrag Nr. 93 von Frank Märcz
Nachdem ich "Orte der Tat" im Zelt von Kröte miterleben durfte, fragte ich mich, ob mich bisher je ein Theaterstück so mitgerissen hatet. Das Feuerwerk von wechselnden Szenen, Kostümen, Kulissen, die sensationellen Texte und das grandiose Spiel der zwei ( und mehr ) Darsteller war für mich einzigartig. So habe ich in noch keinem Theatersaal gelacht, dabei war ein Großteil des Inhalts eigentlich sehr ernst! Vielen Dank für dieses wunderbare Schauspiel!
Ort: Markkleeberg - Datum: Di, 16.06.2009

Eintrag Nr. 92 von Kathrin Nacke ( Volmer)
Hallo Willi,

Liebe Grüße von den Volmers aus Essen.

Kathrin
Ort: Essen - Datum: Do, 11.06.2009

Eintrag Nr. 91 von Uwe Hilterhaus-Kunkel
Lieber Willi Lieverscheidt, vor gut 10 Jahren durften mein Frau und ich Gäste in Ihrem Theater sein. Damals sang noch ein alter Hund zur singenden Säge und ich erinnere mich an vier Schauspieler. Es war damals schon ein Erlebnis, Theater auf diese Art kennen zu lernen. Nachdem wir dann aus Münster weggezogen sind, haben wir leider aus den Augen verloren, wann die Compagnia buffo auf den Aaseewiesen gastiert. Nun durften wir "eine Odyssee" erleben und sind wieder begeistert, nicht zuletzt von der Kunst, als einzelner Mime die Möglichkeiten der Technik und Gestaltung miteinander so effektiv zu verbinden, dass man als Zuschauer nur staunen kann. Wie genial die Idee, von der Bühne in den Stummfilm und wieder zurück zu wechseln. Ich denke, wir werden Sie nicht wieder so lange aus den Augen verlieren und immer mal wieder hereinschauen. Vielen Dank für einen herrlichen Abend und für alles, was da noch kommen mag.
Ort: Havixbeck - Datum: Sa, 06.06.2009

Eintrag Nr. 90 von Prof. Dr. Michael Kausch
Kenne Eure Truppe von einem Auftritt aus Gießen. Es war sehr schön. Schade, dass Ihr Euch nicht weiter in den Osten "verirrt"! Warum nicht z.B. Leipzig oder Halle?
Ort: Falkentein/Harz - Datum: Mi, 27.05.2009

<< | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | >>